Herbst-Ferienprogramm für Kinder

Vom 2. bis 13. Oktober bietet die Zoo- und Naturschule ein Rundum-Programm für Kinder in der Ferienzeit.
Von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr können sie als Forscher den Zoo erkunden, heimische und exotische Tierarten kennen lernen, als Reporter die Neuigkeiten des Zoos recherchieren und Tierbeschäftigung basteln – die Angebote sprechen Kinder jeden Alters an und dauern – inkl. Frühstücks-, Mittags- und Kaffeepause – acht Stunden:

Programm:
Montag, 02.10., 9 – 17 Uhr: “Welche Tiere leben bei uns?”
Thema: Esel, Damwild, Schlangen und Co.

Dienstag, 03.10., 9 – 17 Uhr: “Afrika hautnah erleben”
Thema: Wie ist das so in Afrika?

Mittwoch, 04.10., 9 – 17 Uhr: Workshop “Wie beschäftigen sich Tiere im Zoo?”
Thema: Wir basteln Tierbeschäftigungen.

Donnerstag, 05.10., 9 – 17 Uhr: Workshop “Unterwegs als Zooreporter”
Thema: Wir gehen der Sache auf den Grund. Recherchieren und Berichten über Neuigkeiten aus dem Zoo.

Freitag, 06.10., 9 – 17 Uhr: “Weltretter”
Thema: (bedrohte) Tierarten kennen und schützen

Montag, 09.10., 9 – 17 Uhr: “Rund ums Tier”
Thema: Quizrallye durch den Zoopark

Dienstag, 10.10., 9 – 17 Uhr: “Sportlich unterwegs im Zoopark”
Thema: Wanderung zum Waldlehrpfad

Mittwoch, 11.10., 9 – 17 Uhr: “Fütterungszeit”
Thema: Was kommt bei unseren Zootieren auf den Tisch?

Donnerstag, 12.10., 9 – 17 Uhr: Workshop: “Giraffe, Löwe und Co.”
Thema: Wir basteln uns einen Zoo.

Freitag, 13.10., 9 – 17 Uhr: “Rund ums Tier”
Thema: Quizrallye durch den Zoopark

Ein Kurs startet ab sechs Teilnehmern. Das Mindestalter ist 6 Jahre.
Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro Eintritt zzgl. 15 Euro Teilnahmegebühr.

Wer an den Ferienspielen teilnehmen möchte, meldet sich bitte beim Sekretariat unter 03 61/6 55 41 61 oder zoopark@erfurt.de an.

Ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Liebe Eltern, bitte denken Sie für Ihre Kinder an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sowie ausreichend Essen und Trinken für Frühstück und die Kaffeezeit und evtl. auch etwas Geld für Pommes. Danke!

Beitrag erstellt am: 22.09.2017 | zurück zur Übersicht