Halloween im Thüringer Zoopark Erfurt

Am Mittwoch, den 31.10.2018, spukt es wieder im Thüringer Zoopark Erfurt. Von 9:00 bis 18:00 Uhr verheißen viele Highlights und Überraschungen einen schaurig-schönen Zoobesuch für die ganze Familie. Dazu sind nicht nur die Tierhäuser und Besucherwege gespenstig dekoriert, auf den Wegen schleichen auch unheimliche Gestalten umher. Auf den zweiten Blick sind die Geister und Hexen gar nicht mehr so scheußlich, verteilen sie doch kleine Leckereien…

Nichts für Angsthasen ist der Gruselgang im alten Elefantenhaus: Hier können mutige Besucher starke Nerven beweisen. Wer sich noch mehr zutraut, darf auch gern mit Spinnen, Schlangen, Schaben und Co. auf Tuchfühlung gehen. Die echten “Gruseltiere” werden den Besuchern im neuen Elefantenhaus, im Giraffenhaus und in der Zooschule präsentiert.

Wer es weniger gruselig mag, kommt beim Kürbisschnitzen im alten Elefantenhaus ebenfalls auf seine Kosten. Dabei entstehen viele schöne Kunstwerke, die die Besucher mit nach Hause nehmen können. Und wer schon immer einmal sein Talent beim Blasrohrschießen unter Beweis stellen wollte, hat an diesem Tag die Gelegenheit dazu.

Auch die Tiere feiern Halloween. Die Afrikanischen Elefanten bekommen zum Beispiel um 13:30 Uhr leckere Riesenkürbisse gefüttert.

Zu Halloween zahlt man nur den regulären Zooparkeintritt. Für kostümierte Kinder ist der Eintritt frei.

Beitrag erstellt am: 26.10.2018 | zurück zur Übersicht