Halloween - schauriger Zoobesuch

Am Dienstag, dem 31.10.2017, spukt es im Thüringer Zoopark Erfurt. Von 9:00 bis 18:00 Uhr verheißen viele Highlights und Überraschungen einen schaurig-schönen Zoobesuch für die ganze Familie.

Nichts für Angsthasen ist der Gruselgang im alten Elefantenhaus: Hier können mutige Besucher starke Nerven beweisen. Auch auf den gruselig dekorierten Wegen schleichen unheimliche Gestalten umher. Die Geister und Hexen sind aber auf den zweiten Blick gar nicht mehr so scheußlich, verteilen sie doch kleine Leckereien…

Wer sich traut, darf mit Spinnen, Schlangen, Würmern und Co. auf Tuchfühlung gehen. Die “Gruseltiere” werden den Besuchern hautnah im Giraffenhaus und der Zooschule präsentiert.

Wer es weniger gespenstisch mag, kommt beim Kürbisschnitzen im alten Elefantenhaus auf seine Kosten. Dabei entstehen viele kleine Kunstwerke, die die Besucher mit nach Hause nehmen können. Für die Kürbisse fällt ein kleiner Obolus an.

Sogar die Afrikanischen Elefanten feiern Halloween: Sie bekommen 14:00 Uhr leckere Kürbisse gefüttert.

Tierfans können auch beim Gewinnspiel der Mediengruppe Thüringen im Eingangsbereich mitmachen und eine Tierpatenschaft über ein Erdmännchen gewinnen.

Zu Halloween zahlt man nur den regulären Zooparkeintritt. Wer keine Lust auf Schlange stehen hat, kann seine Karten vorab an unserer Kasse erwerben. Der Kartenvorverkauf hat bereits Ende September begonnen. Natürlich können auch jetzt schon Gutscheine in Eintrittskarten umgetauscht werden.

Für kostümierte Kinder ist der Eintritt übrigens frei!

Beitrag erstellt am: 13.10.2017 | zurück zur Übersicht