Kindertag am 29. Mai: Es kann doch gefeiert werden!

Foto: Dirk Urban

Nach der – aufgrund der wirtschaftlichen Lage notwendigen – Absage der diesjährigen Großveranstaltungen im Thüringer Zoopark Erfurt gibt es Grund zur Freude: Der Kindertag am 29. Mai kann doch stattfinden. Ein Unternehmen hat sich kurzentschlossen bereit erklärt, den Zoopark als Mitveranstalter bei der Umsetzung der Veranstaltung zu unterstützen. Damit kann das Fest für die Kinder doch durchgeführt werden.

Neben dem Besuch bei vielen Tierkindern sowie den täglich stattfindenden Fütterungen und Tierpflegersprechstunden werden zusätzliche Highlights für Klein und Groß auf der Festwiese angeboten. Auf der Bühne unterhält Conrad Wawra, der “Kaosclown” aus Erfurt, die Besucher. Die Moderation übernimmt die Zoodirektorin Frau Dr. Dr. Merz persönlich. Spielgeräte und Hüpfburgen sind ebenso geplant wie verschiedene Aktions- und Informationsangebote für Kinder. Außerdem sollen Futterkörbe verlost werden.

Beitrag erstellt am: 03.05.2016 | zurück zur Übersicht