Kleiner Yakbulle geboren!

Es gibt wieder Nachwuchs im Thüringer Zoopark Erfurt: Am 15.09.2015 erblickte ein Hausyak das Licht der Welt. Der neue Zoobewohner, ein kleiner Bulle, hört auf den Namen Jamy. Es ist die erste Yak-Geburt im Zoopark, seit 2012 mit zwei neuen Kühen eine neue Herde gegründet wurde.

Jamy ist das erste Kind seiner Mutter Jenny und auch das erste Kind des Yakbullen Kala. Dieser lebt erst seit Oktober 2014 in Erfurt, geboren wurde er 2012 im Serengeti-Park Hodenhagen. Die vierjährige Jenny kümmert sich liebevoll um ihr Kind und ist eine prima Mutter. Ihre besondere schwarz-weiße Färbung hat sie dem kleinen Jamy vererbt.

Eigentlich hatten die Tierpfleger erst im nächsten Jahr mit Nachwuchs gerechnet. Aber die Zuneigung zwischen Jenny und Kala war wohl doch sehr groß.

Der kleine Bulle wurde in der Herde geboren und lebt deshalb auch mit den anderen Yaks – neben seinen Eltern gehören noch drei weitere Tiere zur Herde – zusammen. Besucher können ihnen auf der Außenanlage der Hausyaks auf dem Plateau beobachten.

Beitrag erstellt am: 01.10.2015 | zurück zur Übersicht