Pokémon-Jagd am 27. August

Nicht nur exotische Tiere fühlen sich im Thüringer Zoopark Erfurt sichtlich wohl, nein, auch den kleinen, virtuellen Wesen scheint es im Zoo gut zu gefallen. So wurde schon so manches seltene Exemplar durch Pokémon-Jäger gesichtet. Eine ganz besondere Gelegenheit für alle Fans des Smartphone-Spiels bietet sich am Samstag, den 27. August.

Von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr werden die Tore für Pokémon-Jäger geöffnet. Die Tierhäuser bleiben in dieser Zeit geschlossen. Für den Eintritt in Höhe von 5,- Euro/Person können Besucher 2,5 Stunden lang nach Pikachu und Co. suchen und in virtuellen Kampfarenen gegeneinander antreten. Ab 18:00 werden in den zahlreichen auf dem Zoogelände verteilten Pokestops Lockmodule aktiviert, welche seltene Pokémon anlocken sollen.

Beitrag erstellt am: 15.08.2016 | zurück zur Übersicht