Samstag, 12. August | Welt-Elefantentag

Am 12. August laden wir alle Besucher zum Welt-Elefantentag ein. Neben unserer Sonderausstellung “Artenschutz für Jedermann” im alten Elefantenhaus, können Sie sich auf eine Informationsveranstaltung im neuen Elefantenhaus freuen. Unsere Zoodirektorin, Frau Dr. Dr. Sabine Merz, gibt 15 Uhr spannende Einblicke in die Welt der Elefanten. Außerdem können unsere kleinen Besucher am Elefanten-Quiz teilnehmen. Der Gewinner oder die Gewinnerin darf im Anschluss hinter die Kulissen blicken und einen Elefanten füttern. (Bekanntgabe zwischen 15:30 und 16 Uhr)

Der 12. August soll uns nicht nur an die majestätischen, grauen Kolosse erinnern. Er soll mahnen: Die größten Tiere unseres Planeten sind gefährdet. Weil sie ihr Elfenbein auf dem Schwarzmarkt zu horrenden Preisen an Kunden losschlagen, floriert in Afrika das blutige Jagdgeschäft der Wilderer und der lukrative Schmuggel mit den Stoßzähnen.

Im Thüringer Zoopark Erfurt leben die Elefantendamen Safari, Csami und Chupa sowie Bulle Kibo. Der afrikanische Elefant ist das größte Landsäugetier der Erde. Die Haut ist bis zu 4 cm dick und grau. Auffälligstes Merkmal sind die großen Ohren, der Rüssel und die Stoßzähne, die beim afrikanischen Elefanten von beiden Geschlechtern getragen werden. Ein afrikanischer Elefant nimmt am Tag bis zu 150 kg pflanzliche Kost zu sich, dazu kommen bis zu 160 l Wasser.