Besucher klettert in Tierpflegerbereich

Tierpflegerbereich bei den Geparden © Thüringer Zoopark Erfurt

Am 05. November haben aufmerksame Besucher des Thüringer Zoopark Erfurt eine Person im nicht öffentlich zugänglichen Tierpflegerbereich bei den Geparden wahrgenommen. Die Person hat Sand und Schaufeln in das Gehege geworfen, die Tiere wurden nicht verletzt.

Der Thüringer Zoopark Erfurt kann nicht bestätigen, dass es ein Eindringen in das Gehege der Geparde gab. Sämtliche Zaun- und Sicherheitsanlagen sind intakt und voll funktionsfähig.

Beitrag erstellt am: 06.11.2019 | zurück zur Übersicht