24.08.2019 > 09 Uhr | Yoga im Zoo

Yoga im Zoo?!?

Ja, unbedingt… denn viele Körperhaltungen aus dem Yoga, sogenannte Asanas, sind abgeleitet von Bewegungen, die Tiere instinktiv einnehmen: der herabschauende Hund, der Katzenbuckel, das Kamel, die Kobra, die Schildkröte…

Tiere haben den Zugang zu ihrem inneren Wissen. Dem Wissen darüber, was ihrem Körper gut tut. Bei uns Menschen ist diese innere Stimme oft überlagert von unserem Denken. Unser Kopf ist meist „lauter“ als unser Körper-Gefühl und so übergehen wir regelmäßig unsere eigentlichen Körper-Bedürfnisse.

Beim Yoga im Zoo wollen wir uns darin üben, wieder in Kontakt mit uns zu kommen. Durch sanfte, fließende Körperübungen und Atemwahrnehmung kommen wir ganz bei uns an… und das im wunderschöner Umgebung, den Tiere ganz nah.

Franka Fidelak, Yogalehrerin und ganzheitliche Ernährungsberaterin aus Erfurt, lädt Sie ein, Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. Sie ist im Thüringer Wald aufgewachsen und sagt von sich selbst, viel zu lange an der Oberfläche des Lebens unterwegs gewesen zu sein. Irgendwann erinnerte sie ihr Körper daran, achtsamer und liebevoller mit ihm umzugehen. Yoga, eine gute Ernährung und das bewusste Sein sind seitdem wichtige Anker in ihrem Leben, die sie bei Yoga im Zoo gerne mit Ihnen teilt.

Der Kurs ist sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet.
Bitte bringen Sie sich eine Yogamatte mit!

Start: 9 Uhr
Dauer: 90 Minuten
Kursgebühr: 29,- Euro (inkl. Eintritt)

Namasté

Anmelden können Sie sich direkt bei Franka Fidelak: per Mail franka.fidelak@posteo.de oder per Telefon 0177-2856643.


Franka Fidelak