Anmeldung

Der Unterricht findet täglich ab 9:00 Uhr statt. Auch Nachmittagsunterricht ist möglich.

Ihre Ansprechpartnerin:
Katharina Meisch
Telefon: 0361-655 4161
E-Mail: katharina.felix@erfurt.de

Eingang Zooschule

Zoo- und Naturschule

Für alle Kindergärten, Grundschulen, Regelschulen, Gesamtschulen, Gymnasien und Förderschulen

Was liegt näher, als für den Biologieunterricht in der Schule das unerschöpfliche Potential eines zoologischen Gartens zu nutzen? Für Schülerinnen und Schüler aus Erfurt und Umgebung hat der Thüringer Zoopark dafür optimale Voraussetzungen geschaffen. Die Zoo- und Naturschule hält für alle Altersgruppen ein interessantes Unterrichts- und Freizeitprogramm bereit.

Zooschulgebühr:
Schulklassen:3,00 € pro Person
Kitas:1,00 € pro Person

Für Schulklassen außerhalb Erfurts sind neben dem Zooschulpreis der Gruppentarif für Kinder (5,00 €) als Eintritt pro Person zu entrichten. Eine Begleitperson für 15 Kinder erhält bei auswärtigen Schulen freien Eintritt.

Themen für Kindergärten und Grundschule

Zoologische Gärten sind ein beliebtes Ziel bei Wandertagen. Beobachtungen von Schulklassen zeigen, dass auch schon jüngere Schülerinnen und Schüler den Zoo nach Art zahlreicher Video-Clips “konsumieren”. Dabei steht Quantität ganz oben. Zooschulunterricht will durch gezielte Beobachtungen von Tieren, durch Wahrnehmung mit vielen Sinnen intensive Erlebnisse schaffen. Die unmittelbare Gegenwart der Tiere wirkt nachhaltiger und tiefgreifender als jede Abbildung. Verbundenheit und Liebe zum Lebewesen können sich so viel leichter entwickeln.

Kurs 1 – Vögel
Vögel leben auf allen Kontinenten, in der Luft, auf dem Land, im Wasser. Dieser Kurs taucht ein in die Artenvielfalt und Lebenswelt der Vögel und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

Kurs 2 – Säugetiere
Was unterscheidet die Säugetiere von den Vögeln? Wer gehört alles zur Klasse der Säugetiere und warum heißen Säugetiere überhaupt Säugetiere? Diese und viele Fragen mehr rund um das Thema Säugetiere werden in diesem Kurs geklärt. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

Kurs 3 – Heimtiere
Vom Meerschweinchen über Hund und Katze bis hin zur Schlange zeigt dieser Kurs wissenswertes zu Pflege und Umgang mit Heimtieren auf. Er fördert das Verständnis der Kinder zum verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren und zeigt Pflichten und Grenzen der Tierhaltung auf.

Kurs 4 – Nutztiere
Was sind Nutztiere und warum brauchen wir sie? Dieser Kurs gibt Einblick in die Welt der Bauernhoftiere, ihre Bedürfnisse und ihren Nutzen für den Menschen, sowie die Anforderungen an den Tierschutz.

Kurs 5 – Reptilien
Der Kurs beschäftigt sich mit der Welt von Schlange, Echse & Co. Er gibt Aufschluss über die Artenvielfalt, die Besonderheiten dieser Tierklasse und die Lebensräume. Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

Kurs 6 – Wirbellose
Dieser Kurs beschäftigt sich mit der Welt von Schmetterling, Käfer, Spinne & Co. Mehr als 60% aller beschriebenen Tierarten sind die Insekten. Schätzungen zufolge gibt es noch Millionen unentdeckte Arten. Der Kurs eröffnet einen kleinen Einblick in die gigantische Welt der Wirbellosen. Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

Kurs 7 – Lebensraum und Tier
Der Kurs lässt die Wahl zwischen Lebensraum Wald und Lebensraum Wiese. Welche Tiere sind in welchem Lebensraum zu finden und welche Bedeutung haben sie für diesen? Welchen Einfluss haben die Jahreszeiten auf den Lebensraum? Diese und weitere Fragen klärt der Kurs und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

Kurs 8 –Wasser für Tiere: Lebensraum und Überlebensmittel (Projekt der SWE, EGA und TZP)
Alles beginnt mit einem Tropfen. Ohne Wasser gäbe es kein Leben auf der Erde. Dieser Kurs als Teil des Projektes Wasser = Leben betrachtet die Riesen des Meeres ebenso wie die kleinen Fische im Teich und den Lebensraum am Ufer. Sollte der Zoopark der erste Lernort der Schüler sein, erhalten Sie das Forscherheft bei uns. Der Kurs kann unabhängig vom Projekt gebucht werden mit dem Schwerpunkt Lebensgemeinschaft Teich.

Kurs 9 – Die Sinne der Tiere
Sehen, Riechen, Hören – die Sinne der Tiere sind perfekt auf ihre Umgebung abgestimmt. Über chemische, optische oder akustische Signale kommunizieren sie und orientieren sich unter Wasser, zu Lande oder in der Luft. Vögel können sogar das Magnetfeld der Erde wahrnehmen und einige Insekten reagieren auf Infrarotstrahlung. Dieser Kurs befasst sich mit den speziellen Sinnesleistungen der Tiere und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

nach oben

Themen für die Sekundarstufe 2

Kurs 10 – Wirbeltiere im Vergleich
Fische, Lurche, Kriechtiere sowie Vögel und Säuger sind Tiergruppen, die zu den Wirbeltieren gehören. Jede Wirbeltiergruppe kommt in großer Vielfalt vor. Wirbeltiere leben im Wasser und auf dem Land, und sie eroberten die Luft als Lebensraum. Die verschiedenen Gruppen der Wirbeltiere besitzen viele Unterschiede, aber auch wesentliche gemeinsame Merkmale, welche in diesem Kurs näher behandelt werden, aber auch Atmung, Ernährung, Fortbewegung, Fortpflanzung usw. Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt (Wirbeltierklassen) zu bestimmen, welche behandelt werden sollen.

Kurs 11 – Wirbellose Lebensformen
Im Gegensatz zu den Wirbeltieren handelt es sich bei den wirbellosen Tieren nicht um eine Gruppe mit einer gemeinsamen Abstammung, daher sind sie artenreich und vielfältig, sowie sehr formen- und farbenreich, wenn auch viele von ihnen vergleichsweise kleine Tiere sind.
Wir betrachten Wirbellose gern als unglaublich simple Wesen, dabei verkennen wir, zu welch beachtlichen Dingen diese Tiere trotz andersartigem Nervensystem in der Lage sind. Der Kurs eröffnet einen kleinen Einblick in diese einzigartige Welt und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

Kurs 12 – Grundlagen der Ökologie
Die Ökologie, als Teildisziplin der Biologie, ist die Wissenschaft von den Wechselbeziehungen der Organismen untereinander und zu ihrer Umwelt. Wichtige Teilgebiete der Ökologie betreffen Kategorien, die “außerhalb” der klassischen Biologie liegen: Individuen, Populationen und Lebensgemeinschaften. Dieser Kurs behandelt zudem verschiedene Ökosysteme und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

Kurs 13 – Biologie des Verhaltens
Die Verhaltensbiologie (oder auch Ethologie) als Teildisziplin der Biologie erforscht das Verhalten von Tieren und Menschen. Welches Verhalten ist angeboren, welches nur erlernt? Hat ein Tier ein Bewusstsein? Mit diesen und vielen weiteren spannenden Fragen beschäftigt sich die Verhaltensbiologie. Der Kurs taucht ein in dieses spannende Gebiet und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

Kurs 14 – Grundlagen der Evolution
Evolution erklärt die Veränderung der Merkmale einer Population über Generationen hinweg zum Beispiel durch Selektion. Der Kurs befasst sich mit der Thematik Evolutionsfaktoren, Belege für die Evolution und der Entstehung von Arten. Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Themenschwerpunkt zu bestimmen.

nach oben

Fächerübergreifendes Angebot

Kurs 15 – Tiere im Zoo
Der Kurs Tiere im Zoo orientiert sich an Ihren Wünschen. Wählen Sie eine spannende Reise durch Australien oder Afrika oder lernen Sie die Tiere des Dschungels oder die Raubtiere kennen.

Kurs 16 – Das Tier in Sprichwort und Märchen
Dieser Kurs taucht ein in die Welt, wo sich “Fuchs und Hase gute Nacht sagen” und “die Mäuse auf dem Tisch tanzen, wenn die Katze aus dem Haus ist”. Die Welt der Tiere findet sich in unzähligen Märchen und Sprichwörtern wieder und dieser Kurs lädt ein, einige davon näher zu betrachten, um am Ende zu wissen, “wie der Hase läuft”.

Kurs 17 – Tarnung und Warnung
Für das eigene Überleben gibt es viele verschiedene Methoden. Essentiell dafür sind Tarnung und Warnung. Sei es vor einer realen Gefahr, die von einem selbst ausgeht oder aber nur die Nachahmung gefährlicher Tiere oder Pflanzen. Die Tierwelt ist dabei sehr einfallsreich wie dieser Kurs aufzeigt.

nach oben

Jahreskurse 2019

Kurs 18 – Die Biene
Das weltweite Bienensterben hat ernsthafte Folgen für Mensch und Natur. Dieser Kurs gibt Einblick in das faszinierende Leben der Bienen und zeigt auf, welche Folgen das Sterben der Bienen hat und was jeder einzelne tun kann, um den Bienen zu helfen.

Kurs 19 – Das Zootier des Jahres 2019: (Bekanntgabe Ende Januar 2019)
Als gemeinsame Projektpartner unterstützen und gestalten die drei Verbände “Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V.“ (ZGAP), die „Deutsche Tierparkgesellschaft e.V.“ (DTG) und die „Gemeinschaft Deutscher Zooförderer e.V.“ (GDZ) das Artenschutzprojekt „Zootier des Jahres“. Dieser Kurs stellt das aktuelle Zootier des Jahres vor.

Kurs 20 – Asiatische Singvögel (“Silent Forest” Kampagne)
Die Singvögel Asiens sind durch den exzessiven Fang für den Haustierhandel akut bedroht. Zehntausende von Vögeln werden wöchentlich der Wildnis entnommen und auf den Vogelmärkten von Indonesien, Singapur oder Malaysia gehandelt. Die Folgen sind erschreckend: Asiens Wälder drohen zu verstummen! Dieser Kurs knüpft an die “Silent Forest” Kampagne der EAZA an und zeigt die Dringlichkeit des Schutzes der Vögel auf.

Kurs 21 – Wie sich Tiere auf den Winter vorbereiten
Angebot nur August – November

Kurs 22 – So lebt der Igel
Dieser Kurs findet nur statt, wenn der TZP einen Igel in Pflege hat. Dies muss vor Buchung erfragt werden.

nach oben