Alle Neuigkeiten aus dem Erfurter Zoopark

Wissensschule Teil 3 online!

Hier geht es zum Angebot: Wissensschule Keas

Wissensschule Teil 2 online!

Hier geht's zum Angebot: Wissensschule Lemuren

Zoo- und Naturschule geht online! 

Wenn ihr nicht zu uns kommen könnt, kommen wir zu euch! In unserer neuen Rubrik "Wissensschule" finden alle Kids spannende Informationen zu einer bestimmten Tierart oder zu einem Wissensthema über die Natur.

Wer Lust bekommt, kann an einem Quiz teilnehmen oder sich ein Tierbild zum Ausmalen herunterladen. Wir werden versuchen, euch täglich mit einem neuen Themenangebot zu überraschen. #wirbleibenzuhause

Hier geht's zur Wissensschule

Giraffe Mayla - 5 Jahre im Überblick

So schnell wächst ein Giraffenkind:


2015 - Zur Geburt war Mayla ca. 1,70 m groß - besser lang

2016 - mit ca. 10 Monaten maß Mayla 2,70 m. Somit war sie in weniger als einem Jahr einen Meter gewachsen. Wow!

2017 - jetzt schon 3,00 m lang

2018 - 3,40 m Länge

2019 - 3,60 m Länge

2020 - 3,80 m Länge

Da Giraffenkinder aber beim Messen nicht so stillstehen, sind das alles gute Schätzwerte. 

Happy Birthday Mayla (mit Video)

Giraffenmädchen Mayla feierte am 25. März 2020 ihren fünften Geburtstag! Schaut selbst, wie ihre Geburt vor 5 Jahren ablief. Keine ganz einfache Sache bei Giraffen. Dank moderner Technik konnten wir das für euch festhalten.

Hier geht es zur: Giraffenseite mit Video

Nachwuchs im Thüringer Zoopark Erfurt: Kleines Trampeltier erblickt das Licht der Welt

Der erste Trampeltiernachwuchs 2020 ist da! Am Mittwoch, dem 11.03.2020, wurde im Thüringer Zoopark Erfurt ein kleiner Kamelhengst geboren. Mutter ist die 6 Jahre alte Stute Sulaija, Papa der 16 Jahre alte Hengst Sahib. Gleich nach der Geburt wurde das Fohlen von seiner Mutter vorsichtig beschnüffelt und beleckt. Inzwischen hat der Kleine seine langen und staksigen Beine gut unter Kontrolle, um seiner Mama auf Schritt und Tritt zu folgen.

Der Name des kleinen Trampeltiers steht derzeit noch nicht fest. Wir lassen euch entscheiden! Ab dem 26.03.2020 sind alle Besucher aufgerufen unter 4 verschiedenen Namen auszuwählen. Ganz im Zeichen von Trampetier- schwesterchen Arya stehen die Namen Bran, Rickon, Robb und Sandor zur Auswahl. Abgestimmt wird bei Facebook unter: www.facebook.com/zooparkerfurt

In Asien sind die domestizierten Trampeltiere als Nutztiere weit verbreitet. Ihre wilden Verwandten in China und der Mongolei gelten jedoch laut Weltnaturschutzunion IUCN aufgrund von anhaltender Bejagung als hochgradig bedroht und daher als "vom Aussterben bedroht".

Die Trampeltiere sind bei gutem Wetter auf dem Plateau des Zooparks zu sehen. Bei schlechtem Wetter können sich

Zoopark News 24.03.2020

Unsere beiden Gänsegeier im Zoopark sind in den letzten Jahren ein festes Brutpaar geworden und ziehen oft erfolgreich ihr eines Küken auf. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Im Frühling beginnt die Partnerwerbung, auch wenn sich beide gut kennen. Die Partnerschaft muss jedes Jahr erneut gefestigt werden, um die Bande zu stärken. Da bemüht sich ein Vogel um die Gunst des anderen Vogels.

Gegenseitige Gefiederpflege ist angesagt. Wenn sich beide einig sind geht es an den Nestbau oder die Instandsetzung des alten Nestes. Dann folgen Eiablage und die Brut beginnt. Die Braut dauert zwischen 57 und 67 Tagen. Dann muss das Küken großgezogen, also immerfort gefüttert werden. Das braucht viel Zeit. Im Zoo gibt es aber immer Futter, was die Eltern dafür nutzen können. Das Küken wird mindestens 110 Tage lang gefüttert, aber auch 20 Tage mehr sind möglich. Es gibt also immer was zu tun für unsere Geier.

Zoopark-News 23.03.2020

Liebe Zoopark-Fans, hier für euch noch ein paar weitere Nachrichten zu unseren Tieren. Die Flamingos fangen schon die Partnerwerbung an, bald sicher auch den Nestbau – ihre speziellen, hohen Erdhügel. Das wird wieder ein lautes Geschnatter. Unser Hyänen-Mann "Mawuko" ist erst im Januar aus dem Leipziger Zoo in den Zoopark nach Erfurt gekommen. Mawuko verträgt sich sehr gut mit Weibchen "Ebu".
Bereichstierpflegerin Sabine Fuß spricht von einem 'Dream-Team' bei unseren Hyänen. Das freut uns natürlich alle. Die Kap-Borstenhörnchen waren schon erfolgreich in ihrer "Familienplanung". Bisher konnten drei Jungtiere gesichtet werden. Die Kleinen kommen im Alter von ca. 5 Wochen aus dem Bau und erkunden dann ihre Umgebung. Bei gutem Wetter natürlich auch auf der Außenanlage.

Zoopark-News 22.03.2020

Unsere Kängurus beobachten durch das Fenster ihrer warmen Innenanlage was sich draußen so tut. Und sie vermissen euch! Die Kinder, die gerne mit ihnen am Fenster Kontakt aufnehmen - gegenseitige Neugier. Spannend, solange niemand klopft, denn das mögen sie nicht. Aber jetzt gibt es nicht so viel zu beobachten. Oder doch?

Die Gärtner waren fleißig und hatten in den letzten Wochen die Grünanlagen „frühlingstauglich“ gemacht. Gerade letzte Woche noch die vorgetriebenen Frühblüher in die Blumenkübel gepflanzt. So schön wie jedes Jahr. Dazu blühen die ersten Sträucher und Bäume: Blutpflaume (Prunus cerasifera) und Japanische Nelkenkirsche (Prunus serrulata). Die Kängurus beobachten eine Mitarbeiterin, die zum Fenster hereinschaut, Futter bringt und sich an der ersten Blütenpracht erfreut.
Danke an unsere Tierpfleger und Gärtner, dass sie alles wieder schon schön für den Frühling bereit gemacht haben. Damit ihr das wenigsten virtuell auch erleben könnt, hier die kleine Fotostrecke vom Wochenende.

Vorbereitungen für den ersten Elefantennachwuchs

Der Thüringer Zoopark Erfurt erwartet im Juli/August ersten Nachwuchs bei den Elefanten. Mit 22 Monaten ist die Tragzeit beim Elefanten die längste aller Säugetierarten auf der Welt. In dieser Zeit reift ein Elefantenkalb mit einem Geburtsgewicht von etwa 100 bis 150 Kilogramm heran.

Trotz Schließung des Zooparks für Besucher wegen der Coronavirus Pandemie Maßnahmen, laufen die intensiven Vorbereitungen für die Geburt und das Elefantenjungtier weiter. Elefanten sind für das Coronavirus nicht empfänglich.

Elefantenkuh Chupa wird einfühlsam von den Tierpflegern auf ihre erste Geburt vorbereitet. Regelmäßiges Wiegen und Training sind hierbei genauso wichtig wie die Ultraschall-Kontrolle durch Zoopark-Tierärztin Tina Risch. Sowohl für Papa Kibo als auch für Mama Chupa ist es der erste Nachwuchs. Elefantengeburten sind vermutlich die schwierigsten Geburten im Tierreich, was mit der Anatomie der Elefanten zu tun hat. Die sorgfältige Vorbereitung der Geburt schafft vor allem Sicherheit und Vertrauen bei Mensch und Tier. Das gesamte Zoopark Team drückt unserer Elefantenkuh Chupa und dem Tierpfleger-Team die Daumen, dass alles gut verläuft und wir im Sommer das erste Elefantenkalb in der 60-jährigen Geschichte der Elefantenhaltung im Zoopark begrüßen dürfen.  

Hier geht’s zum Video des Ultraschalltraining: https://www.zoopark-erfurt.de/erlebniswelten/elefantenanlage

Aktuell bringt Chupa stattliche 2850 Kilo auf die Waage. Gesundheitlich geht es der 17 Jahre alten, im französischen Réserve Africaine de Sigean geborenen Elefantenkuh hervorragend. Auch Papa Kibo ist wohlauf. Er wurde 2005 in Wuppertal geboren, kam 2014 nach Erfurt.

Happy Birthday Salta

Goldstirnklammeraffe Salta feiert heute ihren 21. Geburtstag!

Die Goldstirn-Klammeraffen sind eine seltene Klammeraffenart und leben im Thüringer Zoopark im „Affendschungel“. Die langen Schwänze sind Greiforgane. Das heißt, dass sie von ihnen wie Hände oder Füße genutzt werden. Damit können sich die Klammeraffen durch die Wipfel der Bäume schwingen, nach Gegenständen und Nahrung angeln oder sich mit dem ganzen Körpergewicht „abhängen“.

Zoopark geschlossen!

Der Thüringer Zoopark Erfurt bleibt vorsorglich bis auf Weiteres geschlossen! Wir bitte um Verständnis!

Aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus finden bis auf Weiteres auch keine Veranstaltungen und Schaufütterungen im Zoopark statt.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.erfurt.de/ef/de/service/aktuelles/am/2020/135150.html