Herzlich willkommen im Zoo der großen Tiere

Mit fast 63 Hektar Fläche ist der Thüringer Zoopark Erfurt der drittgrößte wissenschaftlich geleitete Zoo Deutschlands und beherbergt rund 940 Tiere aus aller Welt in 136 Arten. Die großzügig gestalteten Anlagen sind dem natürlichen Lebensraum der Tiere nachempfunden. Viele davon sind auch für unsere Besucher begehbar. Damit erleben Sie Tiere aus aller Welt – beinahe hautnah!

Das Team des Thüringer Zooparks freut sich auf Ihren Besuch.

Zum ShopBesucherinfos

Aktuelles aus dem Zoopark

06.12.21: Tayo bekommt ein Geschwisterchen

Nun können wir endlich unser großes, kleines Geheimnis lüften: Nashornkuh Marcita ist trächtig. Dies wurde offiziell hormonell bestätigt. Bei Nashörnern werden die Kotproben im Labor daraufhin untersucht. Bereichstierpflegerin Aline Gerbusch hatte schon eine Vorahnung: "Marcita ist nach dem Sommer nicht noch einmal heiß geworden." Unser ehemaliger Zuchtbulle Dino, der nun in Schwerin lebt, hat sie tatsächlich vor seiner Abreise noch einmal erfolgreich gedeckt. Im Herbst 2022 soll der Nachwuchs auf die Welt kommt. Nashörner sind ca. 525 Tage tragend. Mutter Marcita geht es nach wie vor bestens.

03.12.21: Flusskrebse in den Zoopark eingezogen

Neben unseren Laubfröschen lebt nun auch ein deutsches Flusskrebs-Paar bei uns im Alten Elefantenhaus. Beide Tierarten werden bedroht durch nicht-einheimische invasive Arten, wie der Marmorkrebs oder der Amerikanische Sumpfkrebs, die mit ihrer Ausbreitung Lebensräume oder Ökosysteme beeinträchtigen und daher der biologischen Vielfalt schaden können.

28.11.21: Das Nashörnchen feiert heute seinen 1. Geburtstag

Heute lassen wir unseren kleinen Sonnenschein TAYO hochleben. Und weil er es liebt, mit Kartons zu spielen, versteckt Bereichstierpflegerin Aline heute Leckerlis wie rote Beete, Möhren und Apfel in einen Karton. Übrigens: Tayo wiegt jetzt ca. 420 Kilo - total normal für einen 1-jährigen! Habt alle einen schönen 1. Advent!

der tierische newsletter

Abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter mit Neuigkeiten rund um den Thüringer Zoopark Erfurt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. 

Die nächsten Veranstaltungen

Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch einer Veranstaltung, ob diese stattfindet und über die vorgegebenen Hygienemaßnahmen.

22.11.2021 - 14.02.2022

Magische Lichternächte

 
01.09.2021 - 14.02.2022

Schlittschuhlaufen im Thüringer Zoopark Erfurt

 

Nicht verpassen: Fütterungszeiten

Die Tiere des Thüringer Zooparks erhalten in der Regel, fast wie wir Menschen, ihr Futter zu festen Tages- und Uhrzeiten. Bei einigen Tierarten haben die Besucher die Möglichkeit, bei einer kommentierten Fütterung zuzuschauen oder dem Tierpfleger Fragen zu stellen. Die Fütterungen dauern jeweils etwa 15 Minuten.

ACHTUNG: Fütterungen und Tierpflegersprechstunden finden bis auf Weiteres nicht statt. Wir bitten um Verständnis.

10:15 & 13:15 Uhr Giraffen
im Giraffenhaus
Geparden
(Zurzeit nur Tierpflegersprechstunde)
11:45 & 14:00 Uhr Lemuren
Lemurenwald
13:30 Uhr Lamas
12:00 Uhr Dornbuschsavanne
bei den Zebramangusten
14:30 Uhr Löwen
Achtung: Freitag ist Fasttag!
12:00 Uhr Fische
im Giraffenhaus
15:00 Uhr Erdmännchen

Tierpatenschaften

Eine tierische Verbindung: Werden Sie Tierpate im Thüringer Zoopark Erfurt!

Sie haben ein absolutes Lieblingstier oder möchten den Thüringer Zoopark auf originelle Weise unterstützen? Mit einer Tierpatenschaft schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe (natürlich nur im übertragenen Sinne): Wählen Sie aus ca. 100 verschiedenen Tierarten ihren ganz persönlichen Liebling aus – für sich selbst oder das Büroteam, als besonderes Geschenk für ein Familienmitglied, den besten Freund, gute Bekannte oder eine Kollegin.

Eine Tierpatenschaft gilt für ein Jahr, kann aber auch gern länger oder dauerhaft eingerichtet werden.

Mehr erfahren

Willkommen im Thüringer Zoopark Erfurt

Keine G-Regel bei einem Tagesbesuch!
Für den Tagesbesuch des Thüringer Zoopark Erfurt ist aktuell kein Impf-, Genesenen- oder Testnachweis erforderlich. Die Tierhäuser bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

2G-Regel zu den Magischen Lichternächten!
Für den Besuch der Magischen Lichternächte sind der Impf- oder Genesenennachweis sowie ein amtlicher Ausweis erforderlich. Der Zutritt ist nur mit einem tagesgebundenen Onlineticket möglich. Es gibt keine Abendkasse!

Corona-Regelungen hier nachlesen!

Stand: 06.12.2021

Tickets hier online kaufen!