Zooschule



In der Zooschule leben Tiere zum Anfassen. Manche haben keine Beine, andere über hundert!

So zum Beispiel die Azurblauen Baumsteiger. Sie gehören zu den Pfeilgiftfröschen. Durch ihre leuchtend blaue Farbe sind sie immer gut zu entdecken. Sie ernähren sich von kleinen Insekten und anderen Wirbellosen. Oder die Baumhöhlen-Krötenlaubfrösche. Sie leben auf Bäumen und laichen in wassergefüllten Baumhöhlen. Die Frösche tragen ein individuelles braun-grünes Zeichnungsmuster mit weißen Bändern und Flecken. Sie sind nachts aktiv. Tagsüber sitzen sie jedoch gut zu sehen auf Ästen oder Blättern.


Im Zooschulunterricht, bei Kindergeburtstagen aber auch bei Zooveranstaltungen kann man diesen Tieren ganz nah kommen. Ob Vogelspinne Rosali, die Zwergbartagamen Max und Moritz, Wandelnde Blätter oder eine der Schlangen:  manchmal kostet es einen etwas Überwindung. Aber es ist ein tolles Erlebnis, wenn man sich dann getraut hat.

Die Kindergeburtstage und Zooschultermine kann man über unser Formular buchen.

Die Lage im Thüringer Zoopark Erfurt