Alle Neuigkeiten aus dem Erfurter Zoopark

Zuckersüß und Topfit (mit Video)

Das gestern im Thüringer Zoopark Erfurt geborene Elefantenjungtier hat seine erste Nacht im Zoopark hervorragend gemeistert. In den Morgenstunden hat der kleine Elefant außerdem das erste Mal getrunken. Zoopark-Direktorin Dr. Dr. Sabine Merz, Tierärztin Tina Risch, die Elefantenpfleger und Kollegen sind wahnsinnig glücklich und beruhigt. Alle Zeichen für einen hervorragenden Start in das Elefantenleben sehen sehr gut aus!

Heute Mittag hat Mutter Chupa ihre kleine Tochter dann das erste Mal in das Elefantenhaus geführt. Mit großen Augen und viel Entdeckersinn hat das Jungtier die neue Umgebung erkundet. Mama Chupa ist ihr dabei natürlich nicht von der Seite gewichen.

In den kommenden Tagen werden Mutter und Kalb mit den restlichen Elefantenkühen zusammengeführt. Dieser Prozess benötigt viel Ruhe, das Elefantenhaus bleibt infolgedessen für die Besucher vorerst geschlossen. Papa Kibo muss sich noch etwas gedulden, Vorrang haben bei der Zusammenführung die weiblichen Artgenossen.

Bis das Elefantenhaus wieder für die Besucher geöffnet wird, können sich alle kleinen Elefantenfreunde an dem neuen Baby-Spielelefanten, gegenüber der Besucherplattform am Elefantengehege erfreuen. Die lebensgroße Skulptur wurde übrigens auf den Namen Marina getauft. Ein Hommage an die erste Erfurter Elefantenkuh und die 60-jährige Elefantenhaltung im Thüringer Zoopark Erfurt.

Wie das Elefantenkalb später heißen soll ist noch nicht klar. Wesenszüge und Charaktereigenschaften sollen mit einfließen, dafür müssen auch die Mitarbeiter des Zoopark den kleinen Rüsselträger erst einmal genau kennenlernen.

Nach 666 Tagen: Elefanten-Kuh im Thüringer Zoopark Erfurt geboren

Freudige Nachrichten aus dem Thüringer Zoopark Erfurt: Bei den Afrikanischen Elefanten wurde heute Morgen ein Jungtier geboren. Chupa, die 2003 im französischen Réserve Africaine de Sigean geboren wurde, brachte diese Nacht, 0:16 Uhr, ein weibliches Kalb zur Welt. Es ist das erste Mal in der Geschichte des Thüringer Zoopark Erfurt, dass es Nachwuchs bei den Elefanten gibt.

Das kleine Kalb ist 114 kg schwer und 93 cm hoch. Die Geburt verlief ohne Komplikationen, das Jungtier wirkt sehr fit. Mutter und Kalb befinden sich aktuell im Hintergrund des Elefantenhauses und werden von den Elefantentierpflegern und Tierärztin Tina Risch betreut.

Zoodirektorin Dr.Dr. Sabine Merz erlebte das Geschehen live mit und freut sich über diese gelungene Zucht, die für die Erhaltung der Afrikanischen Elefanten sehr wichtig ist. "Die ersten Stunden sind extrem wichtig für Mutter und Kalb, beide Tiere müssen sich aneinander gewöhnen und benötigen dafür viel Ruhe. Die erste Nahrungsaufnahme und das Tränken stehen noch bevor, alle Anzeichen dafür sind positiv" sagt sie und bittet um Verständnis, dass Mutter und Kind derzeit noch nicht zu sehen sind.

Das Elefantenhaus bleibt für die Eingewöhnung vorerst für die Besucher geschlossen. Die restlichen Elefanten sind auf der Außenanlage zu sehen.

 

Blutsauger ersetzt Betäubung und Spritze

Eine herkömmliche Blutentnahme stresst scheue Zootiere wie Giraffen. Deshalb setzt der Thüringer Zoopark Erfurt nun auf eine natürliche Methode. Statt Betäubung und Spritze kommt eine mexikanische Wanze zum Einsatz. Der Blutsauger entnimmt dem Langhals die für die Analyse notwendigen Bluttropfen. Giraffe Mayla weiß es zu schätzen, wie das Video zeigt.

Die Gewinner stehen fest

Wie versprochen haben wir heute unsere glücklichen Gewinner der Playmobil-Erlebnis-Zoos gezogen. Gewonnen haben Luisa L., Paulina P., Anika G., Finn L. und Lukas S.! Ihr erhaltet eine separate E-Mail von uns. Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns bei allen fleißigen Teilnehmen fürs Mitmachen!

Bye bye Makuti

Unser junger Löwenkater hat eine neue Heimat und ist wohlbehalten in der Schweiz im "Zoo de Servion" angekommen. Löwenkater müssen irgendwann ihre Familie verlassen, werden vom Chef der Gruppe vertrieben. Da Makuti schon sehr groß und kräftig war mit seinen 101 kg und fast 16 Monaten, war es Zeit für den Abschied. Makuti wird in seinem neuen Zoo mit einer Junglöwin ein neues Paar bilden.

60 Jahre Elefanten im Thüringer Zoopark Erfurt

Am 28. Juli 1960 kam "Marina" als erster Elefant in den Thüringer Zoopark Erfurt. Heute konnten wir mit unseren Elefantentierpaten, Elefantenfreunden, Elefantentierpflegern und weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der 60 Jahre Elefantenhaltung gedenken. Es war ein lebhafter Austausch. Dank an alle für eure Unterstützung und euren Einsatz...

Playmobil-Aktion vorzeitig beendet

Wow, was für ein Andrang diese Woche an unserem Playmobil-Stand! Euer Interesse war so groß, dass bereits alle Blind-Bags ausgegeben wurden. Heute ist das letzte Geschenk über den Tresen gegangen, die Aktion ist damit vorzeitig beendet. (Am 23.07.20) Die Gewinner geben wir in KW 32 bekannt. Viel Glück!

Königlicher Geburtstag im Zoopark

Kisha, ihres Zeichens Königin über das Reich der Erdmännchen, wird heute 11 Jahre alt! Wir gratulieren unserer Majestät und sagen Happy Birthday! So eine Erdmännchenfamilie ist schon äußerst beeindruckend! Die kleinen Gesellen leben wie in einem eigenen Hofstaat und halten zusammen wie Pech und Schwefel...

Während ein Großteil der Koloniebewohner nach Nahrung sucht, die Jungen betreut oder am Bau herumwerkelt, gibt es immer einige die Wache halten. Sie sitzen hoch aufgerichtet auf ihren Hinterbeinen und beobachten aufmerksam die Umgebung. Zu sehen sind die Erdmännchen im Thüringer Zoopark Erfurt in der Löwen-Savanne direkt am Eingang.

Tierischer Spaß zum Start in die Sommerferien

Hurra, endlich Ferien! Um das richtig zu feiern, startet der Thüringer Zoopark Erfurt gemeinsam mit Playmobil eine tolle Gewinnspiel-Aktion. In der ersten Ferienwoche, vom 20. – 24. Juli 2020, laden wir euch zum großen Zoo-Quiz ein. Verlost wird 5x Mein großer Erlebnis-Zoo von Playmobil!

Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel erfolgt über ein Quiz, bei dem spannende Fragen rund um den Zoo beantwortet werden müssen. (Das Quiz erhaltet ihr an der Kasse).

Mit dem Kauf eines Kindertickets oder einer Familienkarte, erhalten außerdem alle kleinen Zoobesucher bereits am Eingang ein bärenstarkes Geschenk von Playmobil: ein Blindbag, das eine Tierfigur sowie einen 10% Gutschein beim Kauf von Playmobil enthält.

Der Besuch in unserem Zoopark lohnt sich also in jedem Fall und im Rahmen der Gewinnspiel-Aktion besteht auch noch die Chance auf einen tierisch guten Gewinn! Wir freuen uns auf euch!

Teilnahmebedingungen: https://www.zoopark-erfurt.de/agb

Heute ist der Welttag der Schlange!

Leider mögen viele Menschen Schlangen überhaupt nicht und verbinden Unheil und Ekel mit ihnen. Es heißt Schlangen seien hinterhältig und auf Englisch bedeutet das Wort snaky sogar so viel wie Falsch und ist vom englischen Wort für Schlange abgeleitet. Aber Schlangen sind schöne Tiere, von denen manche Arten sogar vom Aussterben bedroht sind...

Der Welttag der Schlange versucht Schluss mit all den Vorurteilen zu machen und möchte vermitteln, dass Schlangen schützenswerte Geschöpfe sind.

Auch im Thüringer Zoopark Erfurt findet ihr Schlangen. Verteilt in MausoEleum, Zooschule und Elefantenhaus leben verschiedenste Arten wie die Kornnatter, Würfelnatter, Königspython, Sinaloa-Königsnatter und die Zentralafrikanische Eierschlange.

Gleich 3 Bisonkälber geboren

In den vergangenen Wochen erblickten im Thüringer Zoopark Erfurt gleich 3 Bisonkälber das Licht der Welt. Das erste Jungtier wurde bereits am 05. Mai geboren, die 2 Artgenossen folgten kurz darauf am 09. und 16. Mai. Alle Jungtiere sind männlich und kerngesund...

Die Kälber sind an ihrem hellbrauen Fell zu erkennen. Sie laufen und springen schon viel herum. Gerne schlafen sie auch mal am hinteren Ende der Anlage im Sand bei den großen Steinen. Dort ruht die gesamte Herde gerne im Sandbad.

Die Geschichte der Bisonhaltung im Thüringer Zoopark begann übrigens schon vor der Gründung der Zooschau zu Pfingsten 1958. Zu den ersten Tieren, die früher im alten Stadtgut untergebracht waren, gehörte damals auch ein junger Bison.

Nachwuchs bei den Berberaffen

Im Thüringer Zoopark Erfurt hat am 04. Juli ein kleiner Berberaffe das Licht der Welt erblickt. Das Geschlecht konnte derzeit noch nicht bestimmt werden, die Namenstaufe muss warten. Das Jungtier wiegt rund 450 Gramm und hat ein dünnes, schwarzes Fell. Das dichte, hellbraune Haarkleid der Erwachsenen, das die Tiere im Winter gut vor Kälte schützt, bildet sich innerhalb von vier Monaten...

Der Berberaffenberg gehört zweifelsohne zu den Highlights im Thüringer Zoopark Erfurt. Das 1 Hektar große Domizil ist derzeit Heimat von über 16 Berberaffen aus dem nördlichen Afrika. Die Besucher können in die Anlage hineingehen und die Affen ohne störende Einfriedungen beobachten. Berberaffen oder Magots sind ausgezeichnete Kletterer, verbringen aber einen Großteil des Tages auf dem Boden. Aufgrund der Zerstörung ihres Lebensraumes sind die Tiere stark gefährdet.